Warmwasserbetrieb

Entdecken Sie hier unser Angebot an Badheizkörper im Heizungsbetrieb.

Der Warmwasser-Handtuchheizkörper ist direkt an die Hauszentralheizung angeschlossen und funktioniert daher nur, wenn diese eingeschaltet ist.

Die Wärme wird dank des Heizwasserumlaufs im Inneren der Rohre verteilt.
Der Anschluss des Handtuchheizkörpers erfolgt Mittig oder Beidseitig unten, an der Wand oder auf dem Boden, je nach Konfiguration Ihrer Rohrleitungen.

Die Installation des Handtuchheizkörpers ist einfach: Er wird mit Dübeln an Ihrer Wand befestigt und an Ihre Rohrleitungen angeschlossen, egal ob diese aus Kupfer, Vernetztes HDPE oder Mehrschicht sind.

Abmessungen, Heizleistung, Anschluss: Wählen Sie aus mehr als 35 Modellen von Handtuchheizkörpern, um Ihr Bad an Ihre Wünsche anzupassen. Sie können Ihren Handtuchheizkörper auch mit den 250 Farben unserer Farbkarte sowie mit speziellen Texturen und Oberflächenbehandlung anpassen.

Was bedeuten die Heizleistungsangaben in der Auswahltabelle der Warmwasser-Handtuchheizkörper?

Um die Leistung Ihres Handtuchheizkörpers zu wählen, geben wir Ihnen 2 Markierungen an: 75/65/20°C und 55/45/20°C: Die erste ist die Temperatur des Wassers, das in die Rohre des Handtuchheizkörpers eintritt, die zweite ist die Temperatur des Wassers, das die Rohre verlässt, und die dritte ist die Temperatur der entstehenden Luft.

Wie funktioniert den Zwangsbetrieb ?

Der Zwangsbetrieb bringt schnell eine deutliche Wärme in Ihrem Badzimmer. Die Temperatur wird nicht mehr automatisch durch den Thermostat geregelt. Diese Funktion ist sehr nützlich, wenn Sie den Raum oder Ihre Handtücher schnell aufwärmen müssen.

Wie kann ich erfahren, welche Heizleitung 75/65/20°C oder 55/45/20°C meinen Kessel ausliefern ?

Je nach Kessel ist die Leistung unterschiedlich. Die meisten neuen Heizkessel entsprechen der Norm E442 und arbeiten mit 75/65, d.h. die Wassereintrittstemperatur beträgt 75 Grad und die Wasseraustrittstemperatur 65 Grad. Andere Systeme arbeiten mit 55/45. Sie müssen sich nur Ihren Kessel ansehen, um zu sehen, wie er funktioniert.

Muss mein Heizkessel eingeschaltet sein, damit mein Handtuchwärmer funktioniert?

Für den Betrieb Ihres Handtuchheizkörpers in der Zentralheizungsvariante muss Ihr Heizkessel in Betrieb sein. Ihr Heizkessel beheizt den Wassertank und versorgt Ihren Handtuchheizkörper mit heißem Wasser. Wenn der Boiler nicht funktioniert, kann Ihr Handtuchheizkörper weder heizen noch richtig arbeiten.

Was verstehen wir unter „Achsabstand“?

Der Achsabstand ist der Abstand zwischen den Mittelpunkten der beiden Wasserhahnleitungen. Der Standard-Achsabstand beträgt 50 mm für einen Mittelanschluss.

schnelles Angebot schnelles Angebot kostenlos und personalisiert für Profis
Copyright Matisere - Handtuchheizkoerper Experten - 2022